Der Verein

Die Vereinigten Sportvereine Hedendorf/Neukloster (VSV) von 1922 e.V. sind ein Sportverein im Stadtgebiet Buxtehude (Landkreis Stade). Er ist entstanden aus den Vereinen Turn- und Sportverein Hedendorf von 1922 und Sportverein Hedendorf von 1955. Er ist in das Vereinsregister des Amtsgerichts Tostedt eingetragen.

Zu den aktiv ausgeübten Sportarten gehören Fußball, Tennis, Tischtennis, Gymnastik und Bewegungssport, Badminton, Gesundheits- und Rehasport, Basketball und Judo. Von den ca. 800 Mitgliedern spielen fast 600 Fußball im VSV (davon ca. 450 Jugendliche im VSV und der JSG Niederelbe). Zu den genutzten Sportanlagen gehören eine Sporthalle, zwei Rasensportplätze, ein Rasentrainingsgelände sowie seit September 2013 ein Kunstrasenplatz der neuesten Generation.


Zum vereinseigenen Clubhaus gehört ein Umkleidetrakt mit 7 Kabinen sowie eine Vereinsgastronomie. Seit Sommer 2014 ist die Sportanlage auch mit einem Defibrillator ausgestattet.

Der Vorstand

1. Vorsitzender
2. Vorsitzender
Kassenwart
Schriftführer

Mitgliederverwaltung
Frauenwartin
Presse- und Sozialwart
Sportwart und Sport-Koordinator
Gerätewart

Abt.-Leiter Fußball
Jugendleiter
Abt.-Leiter Tennis
Abt.-Leiter Tischtennis
Abt.-Leiter Gymnastik
Abt.-Leiter Badminton
Abt.-Leiter Gesundheits- und Reha
Abt.-Leiter Basketball
Abt.-Leiter Judo
Gleichstellungsbeauftragte
Platzwart
Veranstaltungen
Sponsoring
Öffentlichkeitsarbeit / Archiv
Anlagen und Instandhaltung
Jugendpflege
Homepage


Ehrenrat




Lutz Becker                          
Torsten Stöver
Annika Dohrn
Torben Hildebrandt

Sven Heitmann
Heidrun Dammann
Thomas Butter
Peter Zenker 
Ludwig Stadler 
 
Michael Fuchs
Bernd Kackmann 
Beate Stobbe
Lars Klarmann
Heidrun Dammann
Annecke Seeck, Janiecke Seeck
Michael Riehn
Michael Riehn
Svenja Liermann
Heidrun Dammann
Helga Becker
NN
Jürgen Kulinski
Thomas Butter
Rainer Rambow, Christian Brugner
Heidrun Dammann, Jürgen Dohrn
Bernd Becker


Adolf Heitmann (Vors.)
Heiko Kirchhoff
Erich Scharf
Helmuth Burfeind
Helmut Neumann